<h3>Zerwirken leicht gemacht!</h3><p>Jetzt wird Wildbret zerlegen einfacher – mit der richtigen Video-Anleitung!</p><h3>Über 100 Wildbret Anbieter</h3><p>Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe mit Ihrer PLZ</p><h3>Wann hat was Saison?</h3><p>Wissen wann welches Wild bejagt wird</p><h3>Köstliche Rezepte</a></h3><p>Wildbret vom heimischen Wild - Rezepte mit vielen Wildarten</p>

Wildschwein-Bolognese*

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Wildschweinfleisch (z. B. Schulter, Vogerl, Schalendeckel)

200 g Karotte

200 g gelbe Rüben

200 g Knollensellerie

200 g Zwiebel

4 Knoblauchzehen

100 ml Rapsöl

1 l Rotwein

500 ml Wildfond

100 g Preiselbeermarmelade

1 Zimtstange

Neugewürz, Koriander (gemörsert), Chili

Salz, Pfeffer

1 EL Maisstärke

 

Zubereitung:

Wildschweinfleisch, Wurzelwerk, Zwiebel und Knoblauch grob faschieren oder klein schneiden. In einem Topf mit Rapsöl ein Viertel davon anrösten. Dann nach  und nach den Rest mitrösten (so vermeidet man, dass das Fleisch zu viel Wasser lässt und nur mehr kocht). Mit Rotwein ablöschen und mit dem Fond auffüllen. Preiselbeermarmelade und Gewürze – bis auf das Salz – dazu heben und 40 Minuten weichkochen. Mit Salz abschmecken. Ganz leicht mit in etwas kaltem Wasser glatt gerührter Maisstärke binden . Mit Nudeln, Gnocchi, Nockerln oder Erdäpfeln servieren.

 

*Dieses Rezept wurde uns von Manfred Buchinger, Gasthof zur alten Schule, 2122 Riedenthal, zur Verfügung gestellt.

Wildbret Anbieter finden!

Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe