<h3>Zerwirken leicht gemacht!</h3><p>Jetzt wird Wildbret zerlegen einfacher – mit der richtigen Video-Anleitung!</p><h3>Über 100 Wildbret Anbieter</h3><p>Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe mit Ihrer PLZ</p><h3>Wann hat was Saison?</h3><p>Wissen wann welches Wild bejagt wird</p><h3>Köstliche Rezepte</a></h3><p>Wildbret vom heimischen Wild - Rezepte mit vielen Wildarten</p>

Rehragout*

Zutaten (für 4 Personen)

800 g Wildbret
Wurzelwerk (Karotte, Gelbe Rübe, Sellerieknolle, Petersilienwurzel)
1 Zwiebel
1 Prise Zucker
4 EL Fett
Salz
8 Pfefferkörner
5 Gewürzkörner
3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Stämmchen Thymian
Muskat
1/8 l Wasser
1/4 l Rotwein
Zitronensaft
Pfeffer

Zubereitung

Wurzelwerk und Zwiebel klein hacken und mit einer Prise Zucker kräftig in Fett braun anrösten. Das in 3 bis 4 cm große geschnittene Wildbret dazugeben, salzen und mit wenig Wasser aufgießen. Die Gewürze unterrühren und das Gericht so lange weiterdünsten, bis das Fleisch gar ist.

Die Stücke herausnehmen, Sauce mit Wasser verdünnen und passieren. Den mit Mehl versprudelte Sauerrahm samt Rotwein dazu rühren. Dann die Sauce mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals aufkochen. Die Fleischstücke wieder dazugeben, weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Beilagen-Tipp: Serviettenknödel oder Spätzle, Rotkraut, Preiselbeeren

*Dieses Rezept wurde uns von "Hartig´s Heuriger", Wr. Neustadt, zur Verfügung gestellt.

Wildbret Anbieter finden!

Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe