<h3>Zerwirken leicht gemacht!</h3><p>Jetzt wird Wildbret zerlegen einfacher – mit der richtigen Video-Anleitung!</p><h3>Über 100 Wildbret Anbieter</h3><p>Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe mit Ihrer PLZ</p><h3>Wann hat was Saison?</h3><p>Wissen wann welches Wild bejagt wird</p><h3>Köstliche Rezepte</a></h3><p>Wildbret vom heimischen Wild - Rezepte mit vielen Wildarten</p>

Im Ganzen gebratener Rücken vom Sikahirsch auf Erdäpfel-Steinpilzgratin im Rosmarinsaftl *

Zutaten (für 4 Personen)

Steinpilzgratin: 

500g rohe Erdäpfel
1/2l Milch
Geriebener Hartkäse
Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat
etwas Knoblauch
Zwiebel
200g Steinpilze

Hirschrücken:                  

800g Hirschrücken
Salz, Pfeffer, Rosmarin
Öl

Zubereitung

Rohe Erdäpfel schälen und in 0,5 cm starke Scheiben schneiden. Zwiebel vorschwitzen und mit Milch aufgießen. Erdäpfel beigeben, würzen und ca. 15 Minuten kochen. Steinpilze blättrig schneiden und beimengen. Die Hälfte des Hartkäses in die Masse einrühren, in eine Backform geben und mit restlichem Hartkäse bestreuen. Im Backrohr bei  160°C ca. 30 Minuten fertigbacken.

Den Hirschrücken salzen und pfeffern, beidseitig scharf anbraten und im Backrohr ca. 5-6 Minuten bei 180° C fertig garen. Das Fleisch herausnehmen, mit Alufolie bedecken und einige Minuten rasten lassen. In Tranchen schneiden und mit Gratin anrichten. Mit Gemüse garnieren.

*Dieses Rezept hat uns Hannes Windhör vom "Gasthof zum Jägerwirt" zur Verfügung gestellt.

Wildbret Anbieter finden!

Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe