<h3>Zerwirken leicht gemacht!</h3><p>Jetzt wird Wildbret zerlegen einfacher – mit der richtigen Video-Anleitung!</p><h3>Über 100 Wildbret Anbieter</h3><p>Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe mit Ihrer PLZ</p><h3>Wann hat was Saison?</h3><p>Wissen wann welches Wild bejagt wird</p><h3>Köstliche Rezepte</a></h3><p>Wildbret vom heimischen Wild - Rezepte mit vielen Wildarten</p>

Gefüllter Fasan mit Speckkraut und Naturreis

ZUTATEN für 4 Personen
2 Fasane
½ kg Sauerkraut
100 g gewürfelter geräucherter Speck
2 mittelgroße Zwiebeln
2 große ungeräucherte Speckfladen
100 ml Weißwein
400 ml Fasanen- oder Hühnersuppe
250 ml Obers
Speisestärke, Pfeffer und Salz

ZUBEREITUNG
Die Speckwürfel und die gehackten Zwiebel in der Pfanne glasieren, ausgedrücktes Sauerkraut zugeben, 50 ml Weißwein zugießen und kurz erhitzen.

Fasane außen und innen pfeffern und salzen, mit einem Teil des Krautes füllen, vernähen und in den Speckfladen einschlagen.

Im auf 180° C vorgeheizten Backofen im geschlossenen Bratentopf unter Zugabe von einer halben Tasse Wasser ca. 40 Minuten schmoren, Speckfladen entfernen und separat mitbraten.

Die Fasane im offenen Topf 25 Minuten weiterbraten, mit dem ausgelassenen Speckfett begießen, Fond mit Weißwein und Suppe loskochen und auf die Hälfte reduzieren, Obers einrühren, mit Speisestärke binden und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Als Beilagen empfehlen wir Speckkraut und Naturreis.

Wildbret Anbieter finden!

Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe