<h3>Zerwirken leicht gemacht!</h3><p>Jetzt wird Wildbret zerlegen einfacher – mit der richtigen Video-Anleitung!</p><h3>Über 100 Wildbret Anbieter</h3><p>Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe mit Ihrer PLZ</p><h3>Wann hat was Saison?</h3><p>Wissen wann welches Wild bejagt wird</p><h3>Köstliche Rezepte</a></h3><p>Wildbret vom heimischen Wild - Rezepte mit vielen Wildarten</p>

Gebratene Wildente im Ganzen

Zutaten für 4 Personen:

2-3 Wildenten

3 Äpfel

20 Dörrpflaumen

Salz

Pfeffer

Cognac

Rotwein

 

Zubereitung:

Die Dörrpflaumen mit Cognac bedecken und einige Stunden ziehen lassen. Die Enten innen und außen salzen und pfeffern, mit geviertelten Äpfeln und den Cognac-Zwetschken füllen, die Enten zustecken oder zunähen.

Die Enten mit der Brust nach unten auf den Rost in das kalte Backrohr legen, auf 160°C aufheizen. Unterhalb ein Auffangblech einschieben. Nach 45 Minuten das Fett aus dem Auffangblech unter dem Rost entfernen (in ein Gefäß gießen und in den Kühlschrank stellen). Eine Tasse Wasser in das Blech leeren, die Enten umdrehen und weitere 1,5 Stunden braten. In den letzten zehn Minuten eventuell das Backrohr auf 250°C stellen, dann aber die Herdtür einen Spalt offen lassen.


Den kalten Bratensaft aus dem Kühlschrank nehmen und entfetten, mit Rotwein, Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit ein paar eiskalten Butterflocken binden.

 

Beilagen-Empfehlung: Knödel, Rotkraut und glasierte Karotten

Wildbret Anbieter finden!

Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe