Wildschwein / Schwarzwild

Wildschwein wird, obwohl es in Österreich gar nicht wenige davon gibt, eher selten auf den Speisekarten in Restaurants angeboten. Woran das liegt ist nicht bekannt – es schmeckt nämlich fantastisch!

Obwohl es ein entfernter Verwandter des Hausschweins ist, unterscheidet sich das Wildbret wesentlich von dessen Fleisch. Im Vergleich zu Reh und Hirsch besitzt es deutlich mehr Fettzellen – das macht es besonders saftig. Insgesamt ist das Fleisch unter der dicken weißen Speckschicht aber magerer und von festerer Struktur als das von Hausschweinen.

Wildschweine kommen fast überall in Europa vor. Nicht immer ist das Gewicht des Wildschweins auch Indiz für sein Alter: In Jahren, in denen ausreichend Bucheckern und Eicheln fallen, können Frischlinge, das sind die Jungtiere, bis zu 40kg wiegen. Je nach Alter und Lebensraum können sie bei uns bis zu 200kg auf die Waage bringen! Ältere Wildschweine liefern weniger zartes Wildbret, das sich eher zum Schmoren, als zum Braten eignet. Frischlinge können bis zu 20kg auch im Ganzen als Spanferkel gebraten werden.

Rezepte und Tipps zur Zubereitung von Wildschwein finden Sie hier!

Wildbret Anbieter finden!

Finden Sie den Wildbret Anbieter in Ihrer Nähe